Thermoplastische Becher
Thermoplastische Becher
Das wichtigste Element beim Hubförderer ist der Becher. Er muß Eigenschaften aufweisen, die das zu transportierende Produkt fördert und so geformt sein, dass ein korrektes Be-und Entladen möglich ist. esbelt Becher werden so entwickelt, dass sie sogar die an Metallbecher gestellten Anforderungen erfüllen.

Zur Zeit werden drei verschiedene Standardtypen hergestellt, deren allgemeine Eigenschaften im Folgenden erläutert werden:

Funktionales Design mit abgerundeten, glatten und gleitenden Innenwänden, um somit ein schnelles Entladen sowohl stark staubender als auch körniger Produkte zu ermöglichen. Durch die schnelle Entladung wird gleichzeitig ein höherer Ertrag erzielt.

esbelt-Becher werden aus Kunstharz hergestellt und weisen dadurch ein um 70% niedrigeres Gewicht auf als Metallbecher. Sie oxidieren nicht, sind widerstandsfähig gegen Öle, Fette und aggressive chem- ische Produkte.

Aufgrund ihrer physiologischen Neutralität eignen sie sich besonders für den Transport von Lebensmitteln.

esbelt-Becher können sich bei einem starken Aufprall deformieren, ohne jedoch zu verbeulen. Die Bruchfestigkeit der esbelt-Becher ist so ausgelegt, daß im Falle einer unbeabsichtigten Blockierung oder eines Anlaufens eher der Becher als das Band zerstört wird.

Die Becher verfügen über gewölbte Lochungen zur Aufnahme der speziellen Köpfe von Becherwerksschrauben.



Becher1



Empfohlene Bandtypen für Hubförderer:

Drago 30 CR - 30 CC - 40 CC - 81CC: Chemische Produkte, mineralische Öle, Kohle, Kalke, kalte Schlacke, gemahlenes Glas, etc.

Espot 30 CC - 40 CC - 81 CC - 90CC: Lebensmittelprodukte, ölhaltige Produkte, Salze, Trester, Soja, Düngemittel, Mehle, etc. Febor 31 CC - 32CC - 41 CC: Zucker, Salz und ähnliches.


> Mehr Information in Esbelt.com